Aktuell keine Weitergabe von Negativzinsen an unsere Kunden

Anpassung aller Sparprodukte ab dem 01.04.2016

In der Sitzung vom 10.03.2016 hat die EZB (Europäische Zentralbank) eine weitere Leitzinssenkung auf 0,0 % beschlossen. Mit dieser Entscheidung sind die Zinssätze am Geldmarkt noch einmal deutlich auf einen historischen Tiefstand gesunken. Zusätzlich wurde der Einlagensatz, zu dem die Banken Geld bei der EZB anlegen, auf den Wert von -0,4% gesenkt.

Für die EZB ist der europäische Leitzins ein Instrument, um aktuell die Inflation im Euroraum zu steigern und das Wirtschaftswachstum durch günstige Investitionen anzukurbeln.

Für uns als VR Bank Flensburg-Schleswig eG bedeutet dieser Zinsentscheid, die Konditionen unserer Produkte einer weiteren Prüfung zu unterziehen. Wir haben uns daher nach intensiven Überlegungen dazu entschlossen, aktuell keine Negativzinsen an unsere Kunden weiterzugeben*. Diese Umsetzung gilt ab dem 01.04.2016.

Um den Sachverhalt und die Auswirkungen auf Ihre Geldanlage persönlich zu besprechen, freuen sich unsere Beraterinnen und Berater auf den Kontakt mit Ihnen - kommen Sie auf uns zu!

Wir bitten um Ihr Verständnis für unsere Maßnahmen und stehen für weitere Fragen gern zur Verfügung.

*Ausnahme sind die institutionellen Anleger